Steinmetz arbeitet an einem Grabstein

Steinmetze in Bad Homburg

Auf dieser Seite finden Sie uns von Bad Homburger Bürgern empfohlene Steinmetzbetriebe und Ansprechpartner für die Grabmalgestaltung. Nachfolgend erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Grabmalfertigung.

Wir nehmen die Qualität unserer Empfehlungen sehr ernst. Sollten Sie mit einem der hier gelisteten Unternehmen grob unzufrieden sein, teilen Sie uns das bitte per E-Mail mit.

Dieses Informationsportal ist für Sie immer kostenfrei. Zur Pflege und Erhaltung dieses Portals leisten die hier gelisteten Unternehmen einen geringen monatlichen Beitrag. Die Reihenfolge der Auflistung erfolgt nach dem Alter der Eintragung.

Empfohlene Steinmetze

Aktuell sind wir noch auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner im Bereich „Steinmetze in Bad Homburg”.

Sie führen ein passendes Unternehmen oder möchten einen Dienstleister vorschlagen? Dann lassen Sie uns gerne Ihre Empfehlung über unser Partner-Formular zu kommen.

Fragen zum Thema „Steinmetze”

Was machen Steinmetze?

Das Handwerk des Steinmetz wird in einer dreijähringen Ausbildung erlernt. Zu den Aufgaben der Steinmetze gehört die Bearbeitung von massiven Steinstücken. Neben der Fertigung von Grabsteine und Grabanlagen, gehört auch die Restaurierung und Pflege von Denkmälern  zum Aufgabengebiet des Steinmetz.

 

Fertigt ein Steinmetz jeden Grabstein individuell?

Bei Grabsteinen unterscheidet man grundsätzlich zwischen industriell vorgefertigten Steinen und individuell behauenen Steinen.

Industriell vorgefertigte Steine werden in der Regel als fertiger polierter Block an den Steinmetz geliefert. Dieser kümmert sich anschließend um individuelle Anpassungen und um die Beschriftung.

Individuell behauene Steine erkennt man in der Regel an der rauen Oberfläche und dem weniger Linearen Design des Grabsteins.

Die von uns empfohlenen Steinmetze beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

Was kostet ein Grabstein?

Die Kosten eines Grabstein hängen vor allem von der Größe des Steins, der Art der Bearbeitung und verwendeten dem Material ab.

Kleine Grabplatten für ein Urnenwiesengrab gibt es bereits ab 400€.

Grabsteine für ein Urnen- oder Erdreihengrab kosten ab 1.500€.

Grabsteine für große Wahlgrabstätten, Sonderanfertigung und Grabanlagen können auch 10.000€ und mehr kosten.

Wann kann auf einen Grabstein verzichtet werden?

Einige Bestattungsarten und manche Grabarten ermöglichen den Verzicht auf einen Grabstein.

Anonyme Bestattungsformen verzichten grundsätzlich komplett auf eine Kennzeichnung des jeweiligen Verstorbenen.